Wir sprechen in Choreografien.

Der Tanz - als Körpersprache - ist unser Mittel,
Musik mit Hilfe von Bewegungen in lebendige Geschichten und Emotionen zu verwandeln.

Der klassische Tanz ist dabei unsere Grundlage, alle Elemente wie
Folklore, Pantomime, Jazz, moderner Gesellschaftstanz schöpferisch zu verwerten.

Aber auch Elemente aus dem Schauspiel wie Mimik und Gestik sind ein wichtiger Bestandteil.

Die unendliche Vielfalt an Bewegungen, Sprüngen, Drehungen in den verschiedensten Varianten und Kombinationen gibt uns immer wieder neue kreative Ideen.

Eine Choreografie zu erarbeiten ist ein mühsamer Prozess, der
Durchhaltevermögen, Konzentrationsfähigkeit und enormen
physischen Einsatz verlangt. Die präzise Ausführung aller Bewegungen muss im Einklang mit den anderen Tänzern und der Raumverteilung über die ganze Breite und Tiefe der Bühne stehen. Nur so ergibt sich ein schlüssiges Bild.

Tauche ein in unsere Welt und lerne welche Tänze uns beeinflussen, wie unsere Choreografien entstehen und was deren Besonderheiten ausmacht.