Europa hautnah erleben

Schwerin (EB) • Unter dem Motto „Eine Welt für alle - alle für eine Welt" hat der Club Europa Schwerin e. V. in dieser Woche europäische Ju­ gendliche ins Schullandheim der Arbeiterwohlfahrt nach Schwerin-Mueß eingeladen.

Schwerin(EB) • Unter dem Motto „Eine Welt für alle - alle für eine Welt" hat der Club Europa Schwerin e. V. in dieser Woche europäische Ju­ gendliche ins Schullandheim der Arbeiterwohlfahrt nach Schwerin-Mueß eingeladen.Dieser Einladung folgten eine Musikgruppe aus Caltagirone (Italien) und das türkische Tan­zensemble „Karsiyaka Hür- riet". Außerdem werden am Freitag die 60 Teilnehmer der „Global Friendship Tour" von Wuppertal nach Berlin in Schwerin erwartet, bei der nicht nur 60 Teilnehmer aus acht Nationen für Völkerver­ ständigung radeln, sondern auch drei Schwerinerinnen mit auf die 900-Kilometer-Strecke gegangen sind. Am Freitag Abend fahren alle gemeinsam im Drachenboot.

 

   
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Ok